Restaurant Peklo

adr Strahovské nádvoří 132/1, 118 00 Praha 1 (landkarte)
gps 50°5'7.742"N   14°23'20.538"E
tel +420 220 516 652

Kontaktperson: Jan Chaloupka
Web: http://www.peklo.com/
Öffnungszeiten: täglich von 12,00 bis 23,00
Zahlungskarten: VISA, Maestro, Master Card, Diners Club, American Express, JCB

Ursprünglich siedelte in Weinkellerräumen auf dem Strahov ein Prämonstratenserorden. Obwohl sich die ersten Erwähnungen im 12.Jh. auftauchten, seinen Ruf fand dieser Weinkeller erst im 14 Jh., als der König Karl IV. Weinrebe aus Frankreich mitgebrachte. Die Prämonstratern züchteten aus dieser eingelieferten Rebe solch eine Weinsorte, die trotz schlechtere Klimabedingungen dieselbe Qualität gewann, genauso wie Originalwein aus Frankreich. Dafür erhielten die vom Karl IV. ein Wappen, dessen Gussstück im Restaurant über die Bar hängt.

Gerade der König Karl IV. war der Stammgast und blieb diesem Weinkeller treu ( es war kein Geheimnis, dass sich Wein zu seinen wenigen Schwächen zählte )

Und warum solch ein Schreckensname Peklo ( Hölle)? Weil damals die Weingärten „In Paradies“ hiessen. Sie erschtreckten sich über dem Keller, also logisch untern dem Pardies gab es die Hölle.

Es gibt sogar heute der Paradies über dem Restaurant Peklo. In warmen Tagen steht ein Biergarten am Strahovske nadvori, der V ráji ( Im Paradies) heisst. Das Restaurant Peklo hält man als ein Luxusrestaurant, V Raji bevorzugt man lockerere Atmosphäre, dazu entsprechen auch niedrigere Preise und andere Speisekarte. Es geht einfach um feines Ort, die Gäste gerne nach einer „ Sehenswürdigkeitstour“ geniessen.

Dieser Zeit gehört das Restaurant Peklo zu den anerkanntesten Gastronomiepunkten Prags.

Herzlich Willkommen!

 

Restaurant Peklo

Restaurant Peklo  Restaurant Peklo  Restaurant Peklo  Restaurant Peklo

Restaurant Paradies

Restaurant Paradies  Restaurant Paradies  Restaurant Paradies  Restaurant Paradies