Prager Frühling - Internationales Musikfestival

Datum: 11.5.2011

Prager Frühling  - weltberühmtes Musikfestival feiert  im Jahr 2011 schon 66. Jubiläum. Dieses Jahr binnen 12. Mai - 4.Juni 2011 werden zahlreiche Musikstücke und einzigartige Konzerte vorgestellt.

Vielfältiges Programm Prager Frühlings war traditionsgemäss durch die Symphonie Ma vlast ( Mein Vaterland) von Smetana am 12. Mai eröffnet, die vom Symphonieorchester Prager Konservatorium unter der Führung von Jiri Belohlavek gespielt war.

Die grösste und teuerste Veranstaltung in der Festivalsgechichte seit 1946 wird ein Megakonzert mit der Gustav Mahlers Symphonie Nr. 8 am 18. Mai in O2 Arene. In " Symphonie der Tausenden" werden 500 Mitwirkenden in zwei Orchestern und 6 Choren auf der Bühne auftreten. Acht  Frontsolosänger aus Tschechien und Deutschland  werden unter der Dirigentführung von Christopher Eschenbach ( DEU )  gerade am Tag des 100. Jubileäum  Mahlers Hingang konzertieren.

Grosse Aufmerksamkeit wird  auch dem geplannten Auftritt von John Malkovich in Krimimelodrama Infernal Comedy ( Höllenkomedie ) gewidmet. Wir können  Überseekonzerte aus New York und San Francisco, Musikvortäge und Miniopernvorführungen geniessen und  sich auf 63. Prager Frühling Wettjahrgang freuen, der diesmal der  Posaune und dem Klavier geschenkt wird.